Mehr und schnellere Zugverbindungen Zürich-München

Auf der Strecke Zürich-München sollen ab Dezember doppelt so viele Züge verkehren und sie sollen ihr Ziel schneller erreichen. Das teilten die Schweizer Bahnen (SBB) am Mittwoch in Bern mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Bern - Auf der Strecke Zürich-München sollen ab Dezember doppelt so viele Züge verkehren und sie sollen ihr Ziel schneller erreichen. Das teilten die Schweizer Bahnen (SBB) am Mittwoch in Bern mit. In rund vier Stunden sollen Reisende dann am Ziel sein. Bislang dauert es 20 bis 45 Minuten länger. Bis Ende 2021 sollen es dann sogar nur noch 3,5 Stunden sein.

Die SBB bauen das Angebot nach eigenen Angaben in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn und den Österreichischen Bahnen (ÖBB) aus. Laut SBB ist die Strecke zwischen Zürich und München nun vollständig elektrifiziert. Das Angebot werde deshalb von drei auf sechs Fahrten pro Tag und Richtung ausgeweitet. Zu speziellen Anlässen wie dem Oktoberfest soll ein zusätzlicher Zug pro Richtung eingesetzt werden. Ein Grund für die Neuerungen sei auch das geänderte Reiseverhalten und die gestiegene Nachfrage nach internationalen Bahnreisen, teilte die staatliche Eisenbahngesellschaft mit.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren