Mann aus Landshut bleibt in Gullyschacht stecken

Ungewöhnlicher Einsatz für die Polizei in Landshut. Ein Mann ist bei der Suche nach seinem Schlüssel in einen Gullyschacht gerutscht. Der Mann konnte sich nicht eigenständig befreien. 
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Landshut - Auf der Suche nach seinem Schlüssel ist ein Mann in einem Gully stecken geblieben. Mit den Beinen voraus war der der 54-Jährige am Freitag auf dem Bahnhofsvorplatz in Landshut in den Schacht geklettert und auf Höhe der Oberschenkel hängengeblieben, wie die Polizei mitteilte.

Polizei befreit Mann aus Gully

Passanten riefen die Polizei, mehrere Beamte befreiten den Mann aus seiner misslichen Lage. Verletzt wurde er nicht. Weil auch die Polizei dem Unglücksraben bei seinem eigentlichen Vorhaben nicht weiterhelfen konnte, rückte die Feuerwehr an. Diese fischte den Schlüssel wieder aus dem Schacht.

Lesen Sie hier: Wunsiedel - Tierheim kämpft für 48 Welpen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren