Mann (78) will Zug erreichen und verunglückt tödlich

Ein 78-jähriger Mann ist im Hauptbahnhof Aschaffenburg unter einen Regionalexpress geraten und ums Leben gekommen.  
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der Mann verunglückte tödlich. (Archivbild)
dpa Der Mann verunglückte tödlich. (Archivbild)

Ein 78-jähriger Mann ist im Hauptbahnhof Aschaffenburg unter einen Regionalexpress geraten und ums Leben gekommen.

Aschaffenburg - Nach Angaben der Polizei wollte der Mann am Montag den bereits anfahrenden Zug noch erreichen und eine Waggontür öffnen. Laut Zeugenaussagen geriet er dabei zwischen Bahnsteig und Waggon.

Er wurde mehrere Meter mitgeschleift, bis der Zug wieder anhielt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Während des Polizeieinsatzes kam es zu erheblichen Behinderungen im Bahnverkehr.

Lesen Sie hier: Überfälle auf Frauen in Sendling und Neuperlach

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren