Mainfranken Theater zieht für zwei Jahre um

Würzburg (dpa/lby) - Wegen Bauarbeiten am Würzburger Mainfranken Theater werden die Hauptaufführungen für circa zwei Jahre ausgelagert. Opern und Orchester-Stücke werden von der Spielzeit 2020/21 an etwa sechs Kilometer entfernt in der Halle eines Unternehmens stattfinden, gab das Theater am Freitag bekannt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Das Mainfranken Theater in Würzburg. Foto: Daniel Karmann/Archiv
dpa Das Mainfranken Theater in Würzburg. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Würzburg (dpa/lby) - Wegen Bauarbeiten am Würzburger Mainfranken Theater werden die Hauptaufführungen für circa zwei Jahre ausgelagert. Opern und Orchester-Stücke werden von der Spielzeit 2020/21 an etwa sechs Kilometer entfernt in der Halle eines Unternehmens stattfinden, gab das Theater am Freitag bekannt. An dem Standort namens "Theaterfabrik Blaue Halle" seien pro Saison 120 Veranstaltungen für je 500 Zuschauer geplant.

Kleinere Produktionen sind nach Angaben des Theaters weiter am eigentlichen Sitz in der Innenstadt möglich. Das 1966 eröffnete Mainfranken Theater soll umfassend saniert werden. An den neuen Außenstandort werden vorübergehend auch Lager und Werkstätten umziehen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren