Lisicki und Friedsam bekommen Wildcard für Tennisturnier

Die ehemalige Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki und Anna-Lena Friedsam erhalten Wildcards für das Nürnberger Tennis-Turnier. Dies teilten die Organisatoren der mit 250 000 Euro dotierten Sandplatzveranstaltung (18.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Tenisspielerin Sabine Lisicki. Foto: Afp7/AFP7 via ZUMA Wire/Archivbild
dpa Tenisspielerin Sabine Lisicki. Foto: Afp7/AFP7 via ZUMA Wire/Archivbild

Nürnberg - Die ehemalige Wimbledon-Finalistin Sabine Lisicki und Anna-Lena Friedsam erhalten Wildcards für das Nürnberger Tennis-Turnier. Dies teilten die Organisatoren der mit 250 000 Euro dotierten Sandplatzveranstaltung (18. bis 25. Mai) am Dienstag mit.

Die 29-jährige Lisicki, die es 2013 bis ins Endspiel von Wimbledon schaffte, ist auch nach Verletzungssorgen mittlerweile auf Weltranglistenplatz 297 abgestürzt. Sie war vor sieben Jahren mal die Nummer zwölf der Welt. Die 25-jährige Friedsam belegt nach einer langwierigen Schulterverletzung nur noch Platz 517 auf der WTA-Tour.

"Ich freue mich sehr, dass Sabine Lisicki nach drei Jahren wieder an den Valznerweiher zurückkehrt. Sie ist und bleibt ein Aushängeschild für das Tennis in Deutschland und auch ein Publikumsliebling", erklärte Turnierdirektorin Sandra Reichel.

Die Fedcup-Spielerinnen Julia Görges, Andrea Petkovic und Mona Barthel sind bereits für das Hauptfeld des Nürnberger Turniers qualifiziert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren