Lewandowski im Bayern-Training: Gnabry arbeitet individuell

Robert Lewandowski ist im Training des FC Bayern München zurück. Vier Tage vor dem Rückrunden-Auftakt des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Sonntag bei Hertha BSC absolvierte der Pole laut Mitteilung nicht nur die gesamte Einheit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Robert Lewandowski jubelt nach einem Tor. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild
dpa Robert Lewandowski jubelt nach einem Tor. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

München - Robert Lewandowski ist im Training des FC Bayern München zurück. Vier Tage vor dem Rückrunden-Auftakt des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Sonntag bei Hertha BSC absolvierte der Pole laut Mitteilung nicht nur die gesamte Einheit. Der 31-Jährige legte noch eine zusätzliche Einheit drauf.

Lewandowski war gleich nach dem Ende der Hinrunde an der Leiste operiert worden. Das Trainingslager in Katar hatte er deshalb ausgelassen und in München an seiner Rückkehr gearbeitet.

Lewandowski wird gegen die Berliner zurück in der Münchner Mannschaft erwartet. Mit 19 Treffern führt er die Torschützenliste der Bundesliga vor Timo Werner (RB Leipzig) an. Lewandowski durfte sich am Mittwoch darüber freuen, dass er erstmals ins UEFA Team of the Year gewählt worden war.

Serge Gnabry konnte dagegen nach seinen Achillessehnen nicht mit dem Team trainieren und arbeitete individuell auf dem Nebenplatz.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren