Leibold wegen allergischer Reaktion ausgewechselt

Linksverteidiger Tim Leibold vom 1. FC Nürnberg ist im Bundesligaspiel gegen den FC Schalke 04 wegen einer allergischen Reaktion ausgewechselt worden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Nürnberger Tim Leibold (r) kämpft mit dem Augsburger Andre Hahn um den Ball. Foto: Daniel Karmann/Archiv
dpa Der Nürnberger Tim Leibold (r) kämpft mit dem Augsburger Andre Hahn um den Ball. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Nürnberg - Linksverteidiger Tim Leibold vom 1. FC Nürnberg ist im Bundesligaspiel gegen den FC Schalke 04 wegen einer allergischen Reaktion ausgewechselt worden. Dies sagte ein Sprecher der abstiegsbedrohten Franken nach dem 1:1 (0:0) am Freitagabend. Leibold musste in der 50. Minute den Platz für den Nürnberger Torschützen Yuya Kubo verlassen. Worauf der 25-Jährige allergisch reagierte, war zunächst unklar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren