Landshuterin versucht bei DSDS ihr Glück

Gesangstalent Yaren Çelim (19) ist momentan bei "Deutschland sucht den Superstar" auf RTL zu sehen. Geht es mit "Break My Heart" in den "Recall" ?
| Stefan Klein
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Yaren Çelim aus Landshut: Schafft sie es in den "Recall" bei "Deutschland sucht den Superstar" ?
Yaren Çelim aus Landshut: Schafft sie es in den "Recall" bei "Deutschland sucht den Superstar" ? © TVNOW/Stefan Gregorowius

Landshut - Ganz unbekannt ist Yaren Çelim in ihrer Heimatstadt Landshut nicht mehr: Die 19-Jährige mit türkischen Wurzeln hat es mit ihren (Gesangs-)Videos auf Instagram immerhin schon auf mehr als 3.000 Follower gebracht.

Am Samstag werden es mit Sicherheit noch etliche mehr werden: Yaren ist am Abend auf RTL bei "Deutschland sucht den Superstar" zu sehen. Mit dem Lied "Break My Heart" der britischen Sängerin und Songwriterin Dua Lipa versucht sie, die kritische Jury mit Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer von sich zu überzeugen und in den Recall zu kommen.

Landshuterin war bei Casting von DSDS sehr aufgeregt

"Eigentlich bin ich eher eine Balladensängerin", erzählt die junge Frau. "Ich hätte gern ‚When We Were Young' von Adele oder etwas in dieser Richtung gesungen, aber mir wurden verschiedene andere Lieder vorgeschlagen, und Dua Lipa finde ich auch gut."

Es gehe bei den Castingshows auch um die Bühnenshow, deshalb verstehe sie, warum eher ein "Performance-Lied" gewünscht gewesen sei, wie sie sagt. "Sehr aufgeregt" sei sie bei ihrem Casting gewesen (dieses wurde im September aufgezeichnet), auch weil sie zum ersten Mal vor einer Jury auf der Bühne gestanden habe - "und dann ist es nicht einmal eine richtige Bühne, sondern ein Schiff auf dem Rhein". Zudem sei es "schwieriger, als man denkt", zu singen und gleichzeitig einen guten Auftritt hinzulegen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Yaren singt im Grunde bereits ihr ganzes Leben. "Meine Mama sagt immer, ich singe, seit ich reden kann", erzählt sie. "So richtig bewusst war mir das aber eigentlich nie." In der Kindheit habe sie immer wieder auch vor Publikum gesungen, "Aber je älter ich wurde, desto weniger habe ich mich getraut, vor mehr Leuten zu singen. Wahrscheinlich hatte ich Angst, dass es den anderen nicht gefallen könnte."

"Weil es mit der Musik gerade gut läuft": Plan A steht hinten an

Auch wenn ihre Freundinnen sie immer wieder ermutigt hätten. Deshalb habe es sie große Überwindung gekostet, sich für "DSDS" zu bewerben. Doch dann habe sie in der letzten Staffel eine Bekannte in der Sendung gesehen, "und da habe ich mir gedacht, ich wage den Schritt."

Nach ihrem Abitur vergangenes Jahr am Hans-Leinberger-Gymnasium und der Trennung von ihrem damaligen Freund hat sie eine "Gesangspause" eingelegt, wie sie es nennt. Ihren eigentlichen "Plan A", zum Ende vergangenen Jahres ein Studium oder eine Ausbildung zu beginnen, hat sie erst einmal hinten angestellt, "weil es mit der Musik gerade gut läuft".

Yaren Çelim auf der Bühne, die eigentlich ein Schiff ist. Im Hintergrund Schloss Stolzenfels.
Yaren Çelim auf der Bühne, die eigentlich ein Schiff ist. Im Hintergrund Schloss Stolzenfels. © TVNOW/Stefan Gregorowius

Das kann man so sagen: In etwa zwei Wochen ist Yaren mit einem Gastauftritt im türkischen Fernsehen zu sehen, den man sich dann auch auf YouTube zu Gemüte führen kann. Und bei der Suche nach einer geeigneten Partnerin des Sängers Christóbal für das geplante Duo "Pachanta" hat sie es unter mehr als 600 Bewerberinnen in das "Big Final" der besten 15 Ende Februar in Hamburg geschafft.

Dort nimmt die 19-Jährige an verschiedenen Workshops teil. Sollte sie tatsächlich die "neue Senorita an Christóbals Seite" werden, wie es auf der Homepage heißt, winkt ein Plattenvertrag - und womöglich eine Karriere als Sängerin. Eine Dokumentation der Kandidatensuche wird ebenfalls bei RTL zu sehen sein.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren