Landshut: Wieder kostenlose Schnelltests am Sportzentrum West

"Wir sind ohne Vorwarnung über Nacht in diese 2G-plus-Situation im Sportbetrieb gekommen. Wir mussten das von einem Tag auf den anderen umsetzen, ohne dass die Testkapazität - auch in der Stadt Landshut - vorhanden war", sagt TGL-Geschäftsführerin Ulrike Aigner.
| Kerstin Petri
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Bis 20 Uhr hat die Schnelltest-Station auf dem Vorplatz des Sportzentrums West unter der Woche geöffnet.
Bis 20 Uhr hat die Schnelltest-Station auf dem Vorplatz des Sportzentrums West unter der Woche geöffnet. © Christine Vincon

Landshut - Seit Mittwoch gibt es auf dem Vorplatz des Sportzentrums West wieder eine für jeden öffentlich zugängliche Schnelltest-Station. Die von der Firma "Test Smart" betriebene Teststation ist im Kassenbereich der Spielvereinigung Landshut untergebracht.

TGL-Geschäftsführerin Ulrike Aigner: "Schwierige Konstellation"

Damit gibt es neben den bisherigen Teststationen eine weitere Möglichkeit, sich kostenlos und ohne Anmeldung auf Corona testen zu lassen - und das schon ab 6 Uhr morgens an Werktagen.

Dieses Testangebot begrüßt auch TGL-Geschäftsführerin Ulrike Aigner, denn es kommt gerade auch den Sportlern und Übungsleitern des Sportzentrums West zugute, für die die 2G-plus-Regel gilt. "Unsere Konstellation war eine sehr schwierige. Wir sind ohne Vorwarnung über Nacht in diese 2G-plus-Situation im Sportbetrieb gekommen. Wir mussten das von einem Tag auf den anderen umsetzen, ohne dass die Testkapazität - auch in der Stadt Landshut - vorhanden war."

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Etliche Mitglieder der Turngemeinde, die geimpft oder genesen sind, hätten gesagt, wenn sie jetzt auch noch einen Test brauchen jedes Mal, wenn sie in eine Gymnastikstunde oder in den Fitnessbereich gehen wollen, dann kommen sie vorläufig nicht mehr, weil ihnen der Aufwand zu groß ist. "Wenn wir jetzt so eine Schnelltest-Station vor der Tür haben, ist das natürlich für uns eine große Hilfe", sagt Aigner.

Sorgt das Basketball-Heimspiel für Zulauf?

Sie hofft nun, dass der Betrieb in verschiedenen Bereichen wieder leichter durchgeführt werden kann- sei es bei den Sportvereinen, die dort aktiv sind, oder was das nahe gelegene Seniorenheim oder das Stadtbad betrifft.

Da die Teststation erst am Mittwoch kurzfristig in Betrieb genommen worden ist, müsse erst noch bekannter werden, dass es nun solch ein Testangebot im Stadtteil West gibt. Aigner geht davon aus, dass die Mitglieder dieses Angebot verstärkt in Anspruch nehmen werden.

"Wir haben am Sonntag ein Ligaspiel unserer Basketballer, das mit Zuschauern über die Bühne gehen darf. Ich hoffe, dass der eine oder andere Zuschauer auch durch diese Testmöglichkeiten vorm Sportzentrum den Weg zu unseren Bayernliga-Basketballer findet, weil sie es verdient haben, Unterstützung zu bekommen."

Übungsleiter können sich unkompliziert testen lassen

Auch für die Übungsleiter stelle die Schnelltest-Station eine Erleichterung dar. Bisher haben sie vor Ort Selbsttests unter Aufsicht durchgeführt. "Da sie berufstätig sind, können viele nicht tagsüber zum Testen gehen, um abends ihre Sportstunden machen zu können."

Allein vergangene Woche seien so 69 Selbsttests durchgeführt worden. Aigner: "Aber es ist natürlich schwierig, das anzubieten, wenn man keine Selbsttests bekommt."

Das ist nun kein Problem mehr. Auch die Übungsleiter können sich nun schnell und unkompliziert an der Schnelltest-Station testen lassen, um den Sportbetrieb weiterhin aufrecht zu erhalten.


Die Schnelltest-Station befindet sich an der Sandnerstraße 7 und ist geöffnet von Montag bis Freitag, 6 bis 12 Uhr und 14 bis 20 Uhr, samstags von 9 bis 15 Uhr und sonntags von 9 bis 17 Uhr

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare