Kindersitz falsch gesichert: Bub nach Unfall in Tittmoning schwer verletzt

Bei einem Auffahrunfall in Tittmoning verletzt sich ein Kleinkind schwer, weil der Kindersitz nicht vorschriftsmäßig gesichert war.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bei dem Unfall in Tittmoning wurde der kleine Bub schwer verletzt.
fib/FDL 6 Bei dem Unfall in Tittmoning wurde der kleine Bub schwer verletzt.
Bei dem Unfall in Tittmoning wurde der kleine Bub schwer verletzt.
fib/FDL 6 Bei dem Unfall in Tittmoning wurde der kleine Bub schwer verletzt.
Bei dem Unfall in Tittmoning wurde der kleine Bub schwer verletzt.
fib/FDL 6 Bei dem Unfall in Tittmoning wurde der kleine Bub schwer verletzt.
Bei dem Unfall in Tittmoning wurde der kleine Bub schwer verletzt.
fib/FDL 6 Bei dem Unfall in Tittmoning wurde der kleine Bub schwer verletzt.
Bei dem Unfall in Tittmoning wurde der kleine Bub schwer verletzt.
fib/FDL 6 Bei dem Unfall in Tittmoning wurde der kleine Bub schwer verletzt.
Bei dem Unfall in Tittmoning wurde der kleine Bub schwer verletzt.
fib/FDL 6 Bei dem Unfall in Tittmoning wurde der kleine Bub schwer verletzt.

Bei einem Auffahrunfall in Tittmoning verletzt sich ein Kleinkind schwer, weil der Kindersitz nicht vorschriftsmäßig gesichert war.

Traunstein - Wie die Polizei in Traunstein mitteilte geschah der Unfall am Freitagmittag. Demnach wollte ein 34-Jähriger mit seinem Seat  von der Laufener Straße nach links in die Gaisbergstraße abbiegen, musste jedoch wegen des Gegenverkehrs anhalten. Ein nachfolgender Mercedes konnte rechtzeitig bremsen.

Allerdings schätzte eine 28-jährige Mutter die Situation falsch ein und krachte mit ihrem Renault in den Mercedes, der durch den heftigen Aufprall auf den stehenden Seat aufgeschoben wurde.

Der zweijährige Sohn der Fahrerin war laut Polizeibericht in seinem Kindersitz nicht vorschriftsmäßig gesichert - er erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Seine Mutter, die überhaupt nicht angegurtet war, verletzte sich leicht.

Beide wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die anderen Unfallbeteiligten erlitten ebenfalls leichte Verletzungen.

Lesen Sie auch: Schüler (13) randaliert und verletzt zwei Lehrer

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren