Schüler (13) randaliert und verletzt zwei Lehrer

Die Lehrer hatten ihm zuvor untersagt, das Klassenzimmer zu verlassen. Daraufhin rastetet der 13-Jährige aus.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Bub wollte das Klassenzimmer für fünf Minuten verlassen. (Symbolbild)
az Der Bub wollte das Klassenzimmer für fünf Minuten verlassen. (Symbolbild)

Bamberg - Ein aufgebrachter 13-Jähriger hat während des Unterrichts in seiner Schule im oberfränkischen Bamberg zwei Lehrer leicht verletzt. Nach Polizeiangaben vom Samstag hatten die 27-Jährige und ihr 29-jähriger Kollege dem Buben am Freitag untersagt, die Klasse fünf Minuten vor Unterrichtsschluss zu verlassen.

Daraufhin warf dieser zunächst mit mehreren Gegenständen nach den Lehrern. Weil er sich nicht beruhigte, hielten sie den Schüler fest. Dabei schlug er der Lehrerin mit der Faust ins Gesicht. Beide Lehrer wurden bei dem Vorfall leicht verletzt.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren