Kabinettsumbildung: Söder macht sein Kabinett weiblicher

Ministerpräsident Markus Söder (CSU) baut sein Kabinett um und setzt auf zwei weitere Frauen in der Regierung.
| AZ, dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Ministerpräsident Markus Söder (CSU) baut sein Kabinett um und setzt auf zwei weitere Frauen in der Regierung.

München/Seeon - Ministerpräsident Markus Söder nutzt den anstehenden Rücktritt von Bau- und Verkehrsminister Hans Reichhart für eine Erhöhung des Frauenanteils unter den bayerischen Ministern.

Die bisherige Sozialministerin Kerstin Schreyer wird Nachfolgerin von Reichhart. Die bisherige Sozialstaatssekretärin Carolina Trautner (alle CSU) wird Sozialministerin. Dies kündigte Söder nach Angaben von Teilnehmern am Donnerstag bei der Klausur der CSU-Landtagsfraktion im Kloster Seeon an.

Hans Reichart hatte seinen Rückzug bereits letztes Jahr angekündigt. Er will bei der Kommunalwahl 2020 als Landrat kandidieren.

Lesen Sie hier: München soll eigener Regierungsbezirk werden - und Arbeitsplätze verlieren

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren