Joachim Herrmann präsentiert neue Dienstwaffe der bayerischen Polizei

Bayerns Polizisten wechseln ihre Dienstpistole. Am Freitag stellt Innenminister Joachim Herrmann (CSU) in München das neue Modell vor.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Stellt die neue Dienstwaffe der bayerischen Polizei vor: Innenminister Joachim Herrmann (CSU).
Alexander Heinl/dpa Stellt die neue Dienstwaffe der bayerischen Polizei vor: Innenminister Joachim Herrmann (CSU).

München - Laut Innenministerium haben zuvor mehr als 1.100 Beamte verschiedene Modelle "auf Herz und Nieren getestet". Mit der neuen Waffe werden bis 2019 insgesamt 34.000 Polizisten ausgerüstet. Kostenpunkt des Wechsels: rund 30 Millionen Euro. Die Präsentation mit Bayerns Innenminister findet um 13 Uhr statt.

Das aktuelle Modell "P7" von Heckler&Koch wird nicht mehr produziert und muss deshalb ausgetauscht werden.

Weitere News aus Bayern finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren