Herrmann: 17 Corona-Infizierte in Asylunterkünften

München (dpa/lby) - 17 Menschen aus bayerischen Asylunterkünften sind nach jüngsten Angaben mit dem Coronavirus infiziert. Wegen eines umfangreichen Präventionsmanagements sei die Zahl konstant niedrig, sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) dem "Münchner Merkur" (Samstag).
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München (dpa/lby) - 17 Menschen aus bayerischen Asylunterkünften sind nach jüngsten Angaben mit dem Coronavirus infiziert. Wegen eines umfangreichen Präventionsmanagements sei die Zahl konstant niedrig, sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) dem "Münchner Merkur" (Samstag). Anfänglich habe es Versuche gegeben, Flüchtlinge für die Ausbreitung des Coronavirus mitverantwortlich zu machen. "Doch das ist Stimmungsmache und trifft so nicht zu", sagte der Minister.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren