Haus in Lindau: Polizei findet totes Mädchen (9)

Schreckliche Entdeckung am Bodensee: In einem Haus in Lindau hat die Polizei die Leiche eines neunjährigen Mädchens gefunden. Die Ermittler gehen von einem Familiendrama aus.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Polizei kam zum Haus, weil die Schulleitung das Mädchen als vermisst meldete. (Symbolbild)
imago Die Polizei kam zum Haus, weil die Schulleitung das Mädchen als vermisst meldete. (Symbolbild)

Lindau - Wie die Polizei berichtet, haben Beamte am Mittwoch ein totes Mädchen in einem Mehrfamilienhaus in Lindau entdeckt. Zuvor hatte sich die Schulleitung bei der Polizei gemeldet, da die Neunjährige nicht in der Schule erschienen ist.

Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Mutter für die schreckliche Tat verantwortlich ist. Diese fanden die Polizisten ebenfalls in der Wohnung – sie befand sich in lebensbedrohlichem Zustand und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Lesen Sie hier: Nach Streit mit Freundin - SEK nimmt bewaffneten Mann fest

Die Lindauer Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Feststellung der Todesursache hatte das Amtsgericht Kempten eine gerichtsmedizinische Untersuchung angeordnet. Die Leiche soll am Donnerstag obduziert werden.

Mutter mittlerweile außer Lebensgefahr

Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte, befindet sich die Mutter des Mädchen inzwischen außer Lebensgefahr.

Die Polizei ging zunächst nicht von einem Gewaltverbrechen durch Dritte aus, sondern eher von einem Familiendrama.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren