Hansa Rostock setzt Erfolgsserie mit 2:1 gegen München fort

Rostock (dpa/mv) - Der FC Hansa Rostock ist in der 3. Fußball-Liga auch im achten Spiel in Serie ungeschlagenen geblieben.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
dpa Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Rostock (dpa/mv) - Der FC Hansa Rostock ist in der 3. Fußball-Liga auch im achten Spiel in Serie ungeschlagenen geblieben. Das Team von Trainer Jens Härtel bezwang am Samstag 1860 München mit 2:1 (1:0). Maximilian Ahlschwede (43. Minute) und Nik Omladic (49.) erzielten vor 17 227 Zuschauern im Ostseestadion die Tore für die Mecklenburger. Sascha Mölders (59.) traf für die Gäste.

Die in Bestbesetzung angetretenen Hausherren taten sich gegen kompakt stehende "Löwen" überaus schwer und kamen in der ersten Halbzeit nur zu einer nennenswerten Torgelegenheit. Die aber nutzte Ahlschwede konsequent. Der Rechtsverteidiger, der erstmals seit Wochen wieder in der Startelf stand, schloss den besten Spielzug der Hanseaten im ersten Abschnitt mit einem straffen Schuss ins linke Dreiangel ab.

Das 2:0 von Omladic schien kurz nach dem Wiederanpfiff bereits die Vorentscheidung zu bedeuten. Allerdings nur zehn Minuten lang. Mölders' Abstaubertor machte die Partie wieder spannend und belebend. Hansas Defensive wackelte bedenklich, aber Torhüter Markus Kolke hielt den Dreier wie schon vor einer Woche im Spiel beim 1. FC Magdeburg (1:0) mit einigen starken Paraden fest.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren