Grüne: "aus der Kommunalpolitik nicht mehr wegzudenken"

München (dpa/lby) - Die bayerischen Grünen gehen trotz Schlappen etwa im Rennen um das Oberbürgermeisteramt in München gestärkt aus der Kommunalwahl. "Wir haben bei den Stadt- und Gemeinderatswahlen stark zugelegt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Eva Lettenbauer, Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen in Bayern. Foto: Tobias Hase/dpa/Archiv
dpa Eva Lettenbauer, Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen in Bayern. Foto: Tobias Hase/dpa/Archiv

München (dpa/lby) - Die bayerischen Grünen gehen trotz Schlappen etwa im Rennen um das Oberbürgermeisteramt in München gestärkt aus der Kommunalwahl. "Wir haben bei den Stadt- und Gemeinderatswahlen stark zugelegt. Wir sind aus der Kommunalpolitik nicht mehr wegzudenken", sagte Grünen-Chefin Eva Lettenbauer in einem Interview des Bayerischen Rundfunks (Bayern 2, "radioWelt am Morgen") am Montag. Sie zeigte sich demnach erfreut über Stimmenzuwächse.

In mehreren kreisfreien Städten und Landkreisen gingen die grünen Kandidaten nun in die Stichwahlen, hieß es weiter. In der Landeshauptstadt hingegen hatte OB-Anwärterin Katrin Habenschaden knapp gegen Kristina Frank (CSU) verloren, die nun in knapp zwei Wochen gegen Amtsinhaber Dieter Reiter (SPD) in die Stichwahl zieht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren