Gleitschirmflieger bleibt in Gondelseilen hängen

Ein Gleitschirmflieger ist mit seinem Schirm in den Seilen einer Gondel hängen geblieben - und hat sich mit einer gewagten Aktion selbst gerettet. Der 52-Jährige war nach Angaben eines Sprechers der Bergwacht Lenggries vom Montag durch einen Windstoß überrascht worden und in die Seile der Brauneckbahn in Lenggries (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) geflogen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Lenggries - Ein Gleitschirmflieger ist mit seinem Schirm in den Seilen einer Gondel hängen geblieben - und hat sich mit einer gewagten Aktion selbst gerettet. Der 52-Jährige war nach Angaben eines Sprechers der Bergwacht Lenggries vom Montag durch einen Windstoß überrascht worden und in die Seile der Brauneckbahn in Lenggries (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) geflogen. Er schaffte es am Sonntag dann aber, sich auf die Gondel zu retten. Die Gondel fuhr langsam zur nächsten Stütze der Seilbahn, dort konnte er von Bergrettern geborgen werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren