Franziskus überbringt Benedikt Oster- und Geburtstagswünsche

Papst Franziskus hat seinem Vorgänger Benedikt im Vatikan einen Besuch aus doppeltem Anlass abgestattet. Der Pontifex habe dem gebürtigen Bayer am Montag seine Wünsche zu Ostern überbracht und die Gelegenheit genutzt, dem emeritierten Papst zum Geburtstag zu gratulieren, teilte Vatikansprecher Alessandro Gisotti mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Papst Franziskus zeichnet sich vor einem bewölkten Himmel ab. Foto: Gregorio Borgia/AP/Archivbild
dpa Papst Franziskus zeichnet sich vor einem bewölkten Himmel ab. Foto: Gregorio Borgia/AP/Archivbild

Rom - Papst Franziskus hat seinem Vorgänger Benedikt im Vatikan einen Besuch aus doppeltem Anlass abgestattet. Der Pontifex habe dem gebürtigen Bayer am Montag seine Wünsche zu Ostern überbracht und die Gelegenheit genutzt, dem emeritierten Papst zum Geburtstag zu gratulieren, teilte Vatikansprecher Alessandro Gisotti mit. Benedikt wird am Dienstag 92 Jahre alt. Seit seinem spektakulären Rücktritt 2013 lebt er in weitgehender Abgeschiedenheit im Kloster Mater Ecclesiae in den vatikanischen Gärten.

Vergangene Woche hatte Benedikt allerdings mit einem Schreiben zum Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche für Aufsehen und Irritation gesorgt. Darin hatte er die "68er Revolution" als einen Grund für den Missbrauch an Kindern durch Geistliche angeführt. Ob die beiden Päpste bei ihrem Treffen darüber sprachen, wurde nicht bekannt. Der Vatikan veröffentlichte lediglich ein Foto, auf dem die beiden nebeneinander sitzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren