Frank gratuliert Reiter zu OB-Wahlsieg in München

München (dpa/lby) - Dieter Reiter (SPD) wird aller Voraussicht nach auch in den kommenden sechs Jahren Münchens Oberbürgermeister sein. Ohne das offizielle Endergebnis der Stichwahl abzuwarten, gratulierte CSU-Herausforderin Kristina Frank am Sonntagabend dem Amtsinhaber, wie die SPD auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Dieter Reiter, Oberbürgermeister von München, bei der ersten Runde der bayerischen Kommunalwahl. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild
dpa Dieter Reiter, Oberbürgermeister von München, bei der ersten Runde der bayerischen Kommunalwahl. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild

München (dpa/lby) - Dieter Reiter (SPD) wird aller Voraussicht nach auch in den kommenden sechs Jahren Münchens Oberbürgermeister sein. Ohne das offizielle Endergebnis der Stichwahl abzuwarten, gratulierte CSU-Herausforderin Kristina Frank am Sonntagabend dem Amtsinhaber, wie die SPD auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Als die Auszählung um 22.00 Uhr unterbrochen wurde, lag Reiter nach 636 von 1001 Stimmbezirken mit 71,4 Prozent mehr als deutlich vor Frank. Das offizielle Endergebnis soll den Angaben der Wahlleitung zufolge erst am Montag vorliegen.

"Ich bin überwältigt von dem großen Vertrauen, das mir die Münchnerinnen und Münchner entgegengebracht haben, vielen herzlichen Dank. Das gibt viel Rückenwind für die nächste Amtsperiode", sagte Reiter in einer ersten Stellungnahme zum Auszählungsstand am Abend.

Jetzt gehe es aber erst einmal darum, alle Kräfte in der Stadt zu bündeln, um in den nächsten Wochen die gewaltigen Herausforderungen der Corona-Krise zu bewältigen. "Gemeinsam werden wir das meistern", betonte Reiter.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren