Flick sieht September-Länderspiele kritisch - Appell an Löw

Bayern-Trainer Hansi Flick sieht die Länderspiele im September kritisch für alle Fußball-Nationalspieler, die im August an den Turnieren der Champions League und Europa League teilnehmen. Diese Profis müssten eigentlich im Anschluss "mindestens zwei Wochen Urlaub und zwei Wochen Vorbereitung" auf die neue Saison erhalten, die im Sommer 2021 mit der wegen der Coronavirus-Pandemie um zwölf Monate verschobenen Europameisterschaft abgeschlossen werden soll.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Münchens Trainer Hans-Dieter Flick. Foto: Christof Stache/AFP/Pool/dpa/Archivbild
dpa Münchens Trainer Hans-Dieter Flick. Foto: Christof Stache/AFP/Pool/dpa/Archivbild

München - Bayern-Trainer Hansi Flick sieht die Länderspiele im September kritisch für alle Fußball-Nationalspieler, die im August an den Turnieren der Champions League und Europa League teilnehmen. Diese Profis müssten eigentlich im Anschluss "mindestens zwei Wochen Urlaub und zwei Wochen Vorbereitung" auf die neue Saison erhalten, die im Sommer 2021 mit der wegen der Coronavirus-Pandemie um zwölf Monate verschobenen Europameisterschaft abgeschlossen werden soll.

Der frühere Assistent von Joachim Löw hofft auch auf Rücksichtnahme des Bundestrainers in der für alle problematischen Corona-Krise. "Es ist eine ganz besondere Situation, die so noch nie da war. Unsere Spieler, aber auch von den anderen deutschen Vereinen, die international noch dabei sind, benötigen Zeit zur Regeneration", sagte Flick am Freitag mit Blick auf die schwierige Sommerplanung.

Die Spieler müssten die vielen Einsätze am Ende auch verkraften können. Man müsse in gemeinsamen Gesprächen "einen Mittelweg" finden. Der frühere DFB-Sportdirektor Flick warb für einen runden Tisch, bei dem auch ein Moderator eingeschaltet werden könnte. "Da müssen sich alle zusammensetzen und gemeinsam entscheiden, was das Beste für alle ist. Wichtig ist, dass man dabei vor allem auch an die Spieler denkt. Irgendwann ist ein Körper nicht mehr belastbar. Urlaub ist wichtig. Es geht darum, dass die Spieler auch mit frischen Beinen in die neue Saison gehen können", argumentierte Flick.

Das Champions-League-Turnier in Lissabon endet am 23. August mit dem Endspiel. Der Europa-League-Sieger soll zwei Tage zuvor in Köln gekürt werden. Die deutsche Nationalmannschaft soll bereits am 3. September gegen Spanien in die Nations League starten. Drei Tage später ist eine zweite Partie in der Schweiz angesetzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren