FDP-OB Putz verteidigt seinen Posten in Landshut

Landshut (dpa/lby) - In Landshut hat der amtierende Oberbürgermeister Alexander Putz (FDP) in der Stichwahl seinen Posten klar verteidigt. Mit 70,4 Prozent der Stimmen schlug er seine Herausforderin, die Grünen-Kandidatin Sigrid Hagl, deutlich.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Rathaus in der Altstadt von Landshut. Foto: picture alliance/dpa/Archivbild
dpa Das Rathaus in der Altstadt von Landshut. Foto: picture alliance/dpa/Archivbild

Landshut (dpa/lby) - In Landshut hat der amtierende Oberbürgermeister Alexander Putz (FDP) in der Stichwahl seinen Posten klar verteidigt. Mit 70,4 Prozent der Stimmen schlug er seine Herausforderin, die Grünen-Kandidatin Sigrid Hagl, deutlich. Die Wahlbeteiligung lag bei 55,8 Prozent, wie die Stadt mitteilte.

Putz ist der einzige Rathauschef der Liberalen in einer kreisfreien Stadt in Bayern. Er hatte Ende 2016 der CSU in der niederbayerischen Bezirkshauptstadt nach 46 Jahren den Oberbürgermeister-Chefsessel abgenommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren