Fasching beginnt in Bayern

München (dpa/lby) - Am 11.11. beginnt die närrische Jahreszeit - zahlreiche Faschingsgesellschaften in Bayern starten in die Kostüm- und Ballsaison.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Mann mit Blasinstrument bei Faschingsumzug. Foto: Nicolas Armer/dpa/Archivbild
dpa Mann mit Blasinstrument bei Faschingsumzug. Foto: Nicolas Armer/dpa/Archivbild

München (dpa/lby) - Am 11.11. beginnt die närrische Jahreszeit - zahlreiche Faschingsgesellschaften in Bayern starten in die Kostüm- und Ballsaison. Am Viktualienmarkt in München (11.11 Uhr) stellt die Narrhalla das neue Prinzenpaar der Landeshauptstadt vor. In Regensburg beispielsweise findet zeitgleich der "Sturm aufs Rathaus" statt, bei dem Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer (SPD) das Prinzenpaar der Narragonia inthronisieren will.

Auch in Dietfurt im Altmühltal wird gefeiert. Zwar gibt es für den im Februar stattfindenden Chinesenfasching noch keinen Darsteller für die Rolle des Kaisers. Jedoch soll der Faschingsauftakt (19.30 Uhr) nicht entfallen. Bürgermeisterin Carolin Braun (SPD) ist zuversichtlich, dass sich in den kommenden Wochen noch ein Kaiser finden wird. Vorbei ist die närrische Zeit am Faschingsdienstag, den 25. Februar 2020.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren