Drei Verletzte nach Wendeversuch auf der Autobahn

Mindelheim (dpa/lby) - Eine Geisterfahrerin hat am Mittwoch auf der Autobahn 96 auf Höhe der Anschlussstelle Mindelheim (Landkreis Unterallgäu) einen Unfall mit drei Schwerverletzten verursacht. Die 77-Jährige war in falscher Fahrtrichtung auf die Autobahn aufgefahren, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blauchlicht im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild
dpa Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blauchlicht im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

Mindelheim (dpa/lby) - Eine Geisterfahrerin hat am Mittwoch auf der Autobahn 96 auf Höhe der Anschlussstelle Mindelheim (Landkreis Unterallgäu) einen Unfall mit drei Schwerverletzten verursacht. Die 77-Jährige war in falscher Fahrtrichtung auf die Autobahn aufgefahren, wie die Polizei mitteilte. Bei einem Wendeversuch stieß sie frontal mit dem Auto einer 21-Jährigen zusammen. Deren 61 Jahre alte Beifahrerin musste aus dem Wagen befreit und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Alle drei Frauen wurden schwer verletzt. Die A 96 war deshalb in Fahrtrichtung Lindau zeitweise gesperrt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren