Döner-Attacke: Streit um Nasen-OP eskaliert

Eine womöglich anstehende Nasen-OP hat am Samstag in der Rosenheimer Innenstadt einen Streit ausgelöst. Es ist auch ein Döner geflogen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare  0 Teilen
Ein Mann war so in Rage, dass er mit seinem Döner warf - und eine Frau traf (Symbolbild)
Ein Mann war so in Rage, dass er mit seinem Döner warf - und eine Frau traf (Symbolbild) © imago/Gottfried Czepluch

Rosenheim - Da hatten wohl mehrere Beteiligten die Nase gewaltig voll – spätestens als die Polizei eintraf. Was ist passiert?

Zwei Männer unterhalten sich über Nase eines Bekannten

Zwei 20-jährige Rosenheimer unterhielten sich am Samstagnachmittag auf einer Bank in der Innenstadt über einen gemeinsamen Bekannten, der eine Nasen-OP benötigt. Er könne nach dem chirurgischen Eingriff besser atmen und außerdem könne die etwas größer wirkende Nase vielleicht auch verkleinert werden, so die Meinung der beiden.

Frau versteht nur Wortfetzen und konfrontiert die Männer

Laut Angaben der Polizei hörte beim Vorbeigehen eine 20-Jährige dieses Gespräch. Sie dürfte wohl nur Wortfetzen mitbekommen haben. Wegen der Worte "große Nase" kam es zum Streit. Die Rosenheimerin schrie die beiden Männer sofort lauthals an und stellte sie zur Rede. Der Streit um eine Nase eskaliert! Einer der beiden Männer warf vor Wut seinen Döner provokativ zu Boden. Herumfliegende Speisereste trafen nun die Kleidung der Frau.

Lesen Sie auch

Nach Döner-Attacke schlichtet die Polizei Rosenheim

Wie die Beamten weiter berichten, waren die Streithähne unmittelbar davor, auf sich gegenseitig loszugehen. Kurz danach traf die verständigte Rosenheimer Polizei ein. Der Streit konnte von den Beamten geschlichtet werden. In einer ruhigeren Gesprächsatmosphäre wurde das "Nasen-Missverständnis" untereinander aufgeklärt und die Streitenden gingen jeder seiner Wege.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.