CSU-Generalsekretär Blume teilt gegen Grüne und AfD aus

CSU-Generalsekretär Markus Blume hat Grüne und AfD attackiert. "Es gibt viel zu viele Kräfte in diesem Land, die ihren Blick nach hinten richten", sagte er am Freitag zu Beginn des CSU-Parteitags in der Münchner Olympiahalle.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Markus Blume, CSU-Generalsekretär, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Rachel Boßmeyer/dpa/Archivbild
dpa Markus Blume, CSU-Generalsekretär, spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Rachel Boßmeyer/dpa/Archivbild

München - CSU-Generalsekretär Markus Blume hat Grüne und AfD attackiert. "Es gibt viel zu viele Kräfte in diesem Land, die ihren Blick nach hinten richten", sagte er am Freitag zu Beginn des CSU-Parteitags in der Münchner Olympiahalle. Die Grünen seien "irgendwo in der Hippiezeit stehen geblieben", die AfD schaue noch weiter zurück - in die "dunkle, deutsche Vergangenheit". Die CSU hingegen sei "der Anwalt der Zukunft". Blume betonte außerdem, die CSU sei und bliebe Volkspartei.

Einen weiteren Seitenhieb an die Grünen teilte Blume beim Thema Nachhaltigkeit auf dem Parteitag aus: "Bei den Grünen gibt’s viel heiße Luft und bei uns gibt es Taten." Dies sei der Unterschied zwischen den beiden Parteien. So gebe es auf der Veranstaltung unter anderem Ökostrom und Mehrweggeschirr.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren