Claudia Roth wieder Grünen-Spitzenkandidatin in Bayern

Ein Landesparteitag in Augsburg wählte die 61-jährige Bundestagsvizepräsidentin erneut zur Spitzenkandidatin.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Claudia Roth ist zum fünften Mal in Folge die Spitzenkandidatin auf Landesebene.
dpa Claudia Roth ist zum fünften Mal in Folge die Spitzenkandidatin auf Landesebene.

Augsburg - Damit wird Claudia Roth auch 2017 die bayerischen Grünen in die Bundestagswahl führen. Roth erhielt 91,5 Prozent der Stimmen. Sie ist damit zum fünften Mal in Folge die Spitzenkandidatin auf Landesebene. Für Listenplatz 2 bewarb sich Bundestags-Fraktionschef Anton Hofreiter. Aktuell stellen die bayerischen Grünen neun Abgeordnete in Berlin.

Die Grünen-Bundesvorsitzende Simone Peter warnte in Augsburg vor einem Auseinanderdriften der Gesellschaft in Europa infolge der Wahlerfolge rechtspopulistischer Parteien. "Da droht uns nicht weniger als die Spaltung Europas", sagte sie. Österreichs neu gewählter Präsident Alexander Van der Bellen habe hingegen im Wahlkampf das Verbindende vor das Trennende gestellt. "Seine Wahl zeigt, die rechten Hetzer lassen sich besiegen." Van der Bellen hatte mit knapp 54 Prozent gegen den FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer gesiegt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren