Bund zeichnet 66 Verlage aus

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) zeichnet 66 kleinere und unabhängige Verlage aus. Der mit insgesamt rund 1,4 Millionen Euro dotierte Deutsche Verlagspreis geht unter anderem an die Häuser Klaus Wagenbach, Klett Kinderbuch und den Verbrecher Verlag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Monika Grütters (CDU) trägt einen Mundschutz. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbbild/dpa/Archivbild
dpa Monika Grütters (CDU) trägt einen Mundschutz. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbbild/dpa/Archivbild

Berlin - Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) zeichnet 66 kleinere und unabhängige Verlage aus. Der mit insgesamt rund 1,4 Millionen Euro dotierte Deutsche Verlagspreis geht unter anderem an die Häuser Klaus Wagenbach, Klett Kinderbuch und den Verbrecher Verlag. Das gab Grütters' Haus am Montag in Berlin bekannt. Die meisten Verlage bekommen 20 000 Euro Prämie, drei erhalten 60 000 Euro. Welche das sind, wird am 25. Mai online veröffentlicht. Die in München geplante Preisverleihung fällt wegen der Corona-Epidemie aus.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren