Biathlon-Weltcup in Ruhpolding ohne Schempp und Lesser

Simon Schempp wird beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding pausieren. Damit ist neben Erik Lesser ein weiterer ehemaliger Staffel-Weltmeister beim zweiten Heim-Weltcup nicht am Start.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Simon Schempp aus Deutschland auf der Strecke. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv
dpa Simon Schempp aus Deutschland auf der Strecke. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv

Ruhpolding - Simon Schempp wird beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding pausieren. Damit ist neben Erik Lesser ein weiterer ehemaliger Staffel-Weltmeister beim zweiten Heim-Weltcup nicht am Start. Während Lesser (31) in dieser Woche im zweitklassigen IBU-Cup in Osrblie den Weg zurück in die A-Nationalmannschaft schaffen will, legt Schempp (31) eine Wettkampfpause ein und will sich im Training auf den Formaufbau konzentrieren. Neu ins Männer-Team für die Rennen in der bayerischen Biathlon-Hochburg kommen Philipp Nawrath (26) und Roman Rees (26), die zuletzt im IBU-Cup überzeugt haben. In der Damen-Mannschaft um Verfolgungsweltmeisterin Denise Herrmann gibt es laut Verbandsmitteilung vom Montag keine Veränderungen. Der Weltcup in der Chiemgauarena in Ruhpolding beginnt am Mittwoch mit dem Sprint-Wettkampf der Damen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren