Biathlon-Weltcup in Ruhpolding ohne Schempp und Lesser

Simon Schempp wird beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding pausieren. Damit ist neben Erik Lesser ein weiterer ehemaliger Staffel-Weltmeister beim zweiten Heim-Weltcup nicht am Start.
von  dpa
Simon Schempp aus Deutschland auf der Strecke. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv
Simon Schempp aus Deutschland auf der Strecke. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv © dpa

Ruhpolding - Simon Schempp wird beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding pausieren. Damit ist neben Erik Lesser ein weiterer ehemaliger Staffel-Weltmeister beim zweiten Heim-Weltcup nicht am Start. Während Lesser (31) in dieser Woche im zweitklassigen IBU-Cup in Osrblie den Weg zurück in die A-Nationalmannschaft schaffen will, legt Schempp (31) eine Wettkampfpause ein und will sich im Training auf den Formaufbau konzentrieren. Neu ins Männer-Team für die Rennen in der bayerischen Biathlon-Hochburg kommen Philipp Nawrath (26) und Roman Rees (26), die zuletzt im IBU-Cup überzeugt haben. In der Damen-Mannschaft um Verfolgungsweltmeisterin Denise Herrmann gibt es laut Verbandsmitteilung vom Montag keine Veränderungen. Der Weltcup in der Chiemgauarena in Ruhpolding beginnt am Mittwoch mit dem Sprint-Wettkampf der Damen.