Betrunkener Zwölfjähriger randaliert in Lenggries

Am Dienstag ist es auf einem Sportplatz in Lenggries zu einer Schlägerei gekommen. Der Verursacher des Streits ist erst zwölf Jahre alt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Die Polizei übergab der Mutter den betrunkenen 12-Jährigen.
Die Polizei übergab der Mutter den betrunkenen 12-Jährigen. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Lenggries - Am Dienstagabend ist auf einem Sportplatz in Lenggries ein Streit eskaliert. In dessen Folge sind zwei Jugendliche leicht verletzt und eine Frau beleidigt worden.

Ein alkoholisierter Zwölfjähriger aus Lenggries soll laut Polizei einen Streit mit zwei Jugendlichen aus Schlegldorf (13 und 14 Jahre alt) vor dem Vereinsheim des Lenggrieser Sportclubs angefangen haben. Die beiden anderen Jugendlichen soll er unter anderem bespuckt, geschlagen und getreten haben. 

Körperverletzung und Beleidigung

Eine 57-jährige Frau aus Wackersberg, welche sich im Sportstüberl aufhielt, eilte nach draußen, als sie den Streit bemerkte, um zu schlichten. Daraufhin wurde sie von dem Zwölfjährigen ebenfalls beleidigt. Er soll außerdem einige Personen mit dem Tode bedroht haben. Die Polizei hat den strafunmündigen Lenggrieser, bei dem außerdem Zigaretten und Kautabak sichergestellt wurde, in Gewahrsam genommen und der Mutter übergeben. 

Lesen Sie auch

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren