Bei Holzkirchen: Bursche (17) läuft betrunken über die A8

Einen äußerst ungewöhnlichen und nicht minder gefährlichen Heimweg hat ein 17-Jähriger in der Nacht zum Donnerstag gewählt. Der Bursche lief nach einer Geburtstagsfeier betrunken über die A8, eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife gabelte ihn daraufhin auf.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein junger Mann lief in der Nacht auf Donnerstag im Rausch über die A8. (Symbolbild)
Frank Rumpenhorst/dpa Ein junger Mann lief in der Nacht auf Donnerstag im Rausch über die A8. (Symbolbild)

Holzkirchen - Gefährlicher Heimweg: Nach einer Geburtstagsfeier ist ein betrunkener 17-Jähriger in Oberbayern über die Autobahn A8 gelaufen. Die Polizei brachte ihn in Sicherheit. "Zufällig war in der Nacht zum Donnerstag ein Streifenwagen an dieser Stelle unterwegs", teilten die Beamten mit.

Zunächst hatte der Jugendliche bei Holzkirchen nicht auf Blaulicht und Rufe der Polizisten reagiert. "Auf einem Feldweg neben der Autobahn sprinteten die Kollegen dem 17-Jährigen hinterher und brachten ihn zum Dienstfahrzeug". Der Jugendliche war so betrunken, dass er dort zusammenbrach. "Er hatte sich auf dem Heimweg verlaufen - die Eltern waren erleichtert, dass dank des wagemutigen Einsatzes nichts Schlimmeres passiert ist."

Lesen Sie auch: 21-Jähriger wird in Müllpresse getötet

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren