Bayerische FDP fordert Abschaffung der Zeitumstellung

Die Generalsekretärin der bayerischen FDP, Miriam Gruß, hat eine einheitliche Festlegung auf die Sommerzeit gefordert. „Die Zeitumstellung ist überflüssig und gehört schnellstmöglich abgeschafft“.
| dapd
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Die Generalsekretärin der bayerischen FDP, Miriam Gruß, hat eine einheitliche Festlegung auf die Sommerzeit gefordert. „Die Zeitumstellung ist überflüssig und gehört schnellstmöglich abgeschafft“, sagte Gruß am Samstag in München.

München - Dass der halbjährliche Wechsel zwischen Sommer- und Winterzeit keinerlei Nutzen bringe, sei längst erwiesen.

„Die erhoffte Energieersparnis ist nicht eingetreten, dafür wird der menschliche Biorhythmus alle sechs Monate grundlos durcheinandergebracht, worunter vor allem Kinder und ältere Menschen leiden“, monierte die Liberale. Die bayerische FDP fordere daher bereits seit 2011, die Sommerzeit europaweit zur ganzjährig geltenden Zeit zu machen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren