Bauarbeiten in luftiger Höhe am Flughafen München

Der Flughafen München saniert in luftiger Höhe das Glasdach über dem MAC. Lastenhubschrauber helfen beim Einbau der riesigen Teile. Die Passagiere sind von den Bauarbeiten nicht betroffen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Das Glasdach vom Münchner Flughafen bekommt neue Membrane.
Flughafen München Das Glasdach vom Münchner Flughafen bekommt neue Membrane.

München - 45 Meter über dem Munich Airport Center des Flughafen München im Erdinger Moos schwebt eine imposante, von weither sichtbare Glaskonstruktion. Nun haben Bauarbeiter zwei der teflonbeschichteten Membranfelder ausgetauscht. Mit Hilfe eines Lastenhubschraubers spannten Spezialisten am Mittwoch die neuen Dachteile ein.

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Flughafen München: Spezialfirma im Einsatz

Die rautenförmigen Dachflächen haben laut der Pressestelle des Flughafen München eine Gesamtfläche von jeweils 1.100 Quadratmetern und wiegen rund zwei Tonnen. Spezialisten einer Firma aus dem oberbayerischen Raubling sollen in den kommenden Wochen den aufwendigen Einbau der Membranfelder durchführen. Die Sanierungsarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Juli.

Lesen Sie auch: Was Eurowings-Kunden in München jetzt beachten müssen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren