Badeunfall: Münchner treibt leblos im Kastensee

Dramatische Augenblicke am Kastensee: am Sonntagmittag trieb ein Schwimmer leblos im Wasser. Der Münchner konnte von der Wasserwacht reanimiert werden und wurde mit einem Helikopter in ein Krankenhaus gebracht.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Mann drohte zu ertrinken, jedoch konnte er noch reanimiert werden. Danach wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik gebracht.
Gaulke Der Mann drohte zu ertrinken, jedoch konnte er noch reanimiert werden. Danach wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik gebracht.

Kastenseeon/Glonn - Ein Badegast bemerkte die Notlage und rettete den Mann ans Ufer, wo er von der Wasserwacht aus dem Wasser geholt und nahe der Gaststätte sofort reanimiert wurde.

Lesen Sie hier: Frau (73) nach Badeunfall verstorben

Es gelang, die Vitalfunktionen des Mannes wiederherzustellen sodass er nach der Stabilisierung vom Rettungshubschrauber "Christoph 1" in ein Münchner Krankenhaus transportiert werden konnte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren