Auto stößt mit Zug zusammen: Fahrer und Lokführer verletzt

Ein Auto ist in Schwaben mit einem Zug kollidiert, wodurch Autofahrer und Lokführer verletzt wurden. Der Fahrer des Autos war am Montagmorgen in der Gemeinde Oy-Mittelberg (Landkreis Oberallgäu) aus zunächst unbekannter Ursache trotz geschlossener Bahnschranke über die Gleise gefahren, wie ein Polizeisprecher sagte. Dabei erfasste der Zug das Auto. Der Autofahrer wurde nach Angaben des Polizeisprechers leicht verletzt, über die Schwere der Verletzungen des Lokführers war zunächst nichts bekannt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen Teilen
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf einem Streifenwagen.
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf einem Streifenwagen. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Oy-Mittelberg

© dpa-infocom, dpa:210531-99-805100/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen