Auto kracht in Sattelschlepper: Vier Tote bei Unfall auf A3 bei Regensburg

Ein Auto kracht auf einen Sattelschlepper, die vier Insassen des Wagens sterben. Nach dem schweren Unfall bei Regensburg ist die Autobahn zunächst gesperrt. Ein Gutachter soll das Unglück aufklären.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die vier Insassen des Autos kamen bei dem Unfall ums Leben.
Die vier Insassen des Autos kamen bei dem Unfall ums Leben. © Vifogra/dpa

Regensburg - Bei einem Unfall auf der A3 bei Regensburg sind vier Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei von Dienstagmittag fuhr der Fahrer eines Autos aus bislang ungeklärter Ursache auf einen Sattelschlepper auf.

Vier Tote bei Unfall auf A3

Die vier Menschen in dem Wagen starben, der Fahrer des Lkw blieb unverletzt. Die Autobahn wurde nahe der Anschlussstelle Neutraubling in Richtung Regensburg zunächst gesperrt.

Lesen Sie auch

Polizei und Staatsanwaltschaft haben Ermittlungen aufgenommen, ein Gutachter soll bei der Klärung des Unfallhergangs helfen. Die Maßnahmen an der Unglücksstelle dauerten mehrere Stunden dauern. Nähere Informationen zu den getöteten Menschen lagen zunächst nicht vor. Der Unfall ereignete sich gegen 9.30 Uhr. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren