Augsburg: Kurioser Autounfall vor Waschanlage

Bei einem ungewöhnlichen Auffahrunfall sind in Augsburg drei Autos vor einer Waschanlage ramponiert worden. Ein Mann wurde dabei leicht verletzt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Vor einer Augsburger Waschanlage ereignete sich ein äußerst kurioser Unfall. (Symbolfoto)
Christophe Gateau/dpa Vor einer Augsburger Waschanlage ereignete sich ein äußerst kurioser Unfall. (Symbolfoto)

Ein schon fast slapstickmäßiger Unfall vor einer Augsburger Waschanlage führte zu drei ramponierten Autos, einen kaputten Staubsauger und eine leicht verletzte Person.

Augsburg - Bei einem ungewöhnlichen Auffahrunfall sind in Augsburg drei Autos vor einer Waschanlage ramponiert worden. Ein Mann wurde dabei leicht verletzt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Kurioser Unfall vor Augsburger Waschanlage

Nachdem eine 44-Jährige aus der Waschstraße fuhr, beschleunigte ihr Auto aus noch ungeklärter Ursache und krachte frontal gegen ein weiteres Fahrzeug, das daraufhin gegen einen Staubsaugerautomaten prallte. Der Automat wiederum wurde gegen ein drittes Auto gedrückt. Dabei erlitt ein Mann Kopfverletzungen, als er gerade seinen Kofferraum saugte.

Insgesamt entstand durch den Unfall am Dienstag ein Sachschaden von etwa 22.000 Euro. Die Polizei schließt einen technischen Defekt am Auto der 44-Jährigen nicht aus. Dennoch wird gegen die Fahrerin ermittelt.

Lesen Sie hier: Gericht verurteilt 87-jährigen Käsedieb

Lesen Sie hier: Polizei erschießt aggressiven Stier auf der Flucht

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren