Augsburg: Betrunkener will Rausch in Bäckerei ausschlafen

Um seinen Rausch auszuschlafen, ist ein 21-Jähriger am frühen Sonntagmorgen in eine Bäckerei im Augsburger Stadtteil Lechhausen eingebrochen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
In Augsburg bricht ein Betrunkener in ein Bäckerei ein um dort seinen Rausch auszuschlafen. (Symbolfoto)
Lino Mirgeler/dpa In Augsburg bricht ein Betrunkener in ein Bäckerei ein um dort seinen Rausch auszuschlafen. (Symbolfoto)

Ein 21-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen in eine Bäckerei eingebrochen um dort seinen Rausch auszuschlafen. Geweckt wurde er dann von der Polzei.

Augsburg - Um seinen Rausch auszuschlafen, ist ein 21-Jähriger am frühen Sonntagmorgen in eine Bäckerei im Augsburger Stadtteil Lechhausen eingebrochen. Beim Eindringen in das Gebäude hatte er allerdings den Alarm ausgelöst. Polizisten stellten daraufhin eine offene Schiebetür fest und fanden den jungen Mann schlafend an einem Tisch.

Betrunkener bricht in Bäckerei ein und schläft ein

Nach Angaben der Polizei hatte der Betrunkene einen Alkoholpegel von über einem Promille. Aus der Bäckerei hatte er nichts gestohlen. Trotzdem ermittelte die Polizei zunächst wegen versuchten Einbruchs.

Lesen Sie hier: Mit 1,82 Promille - Autofahrer kracht vor Polizisten in Mauer

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren