Anonymer Glückspilz: Lotto Bayern sucht Millionen-Gewinner

Lotto Bayern ist auf der Suche nach einem Glückspilz, der im Spiel 77 mehr als zweieinhalb Millionen Euro gewonnen hat.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Lotto Bayern ist auf der Suche nach einem Glückspilz, der im Spiel 77 über zweieinhalb Millionen Euro gewonnen hat. (Symbolbild)
Lotto Bayern ist auf der Suche nach einem Glückspilz, der im Spiel 77 über zweieinhalb Millionen Euro gewonnen hat. (Symbolbild) © dpa/Schlag und Roy GmbH (WestLotto)

München - Auf einen in Schwaben abgegebenen Lottoschein ist ein Gewinn von mehr als zweieinhalb Millionen Euro entfallen. Noch sei nicht bekannt, wer die Summe gewonnen habe, teilte Lotto Bayern am Donnerstag mit.

Tippschein wurde anonym abgegeben

Der Tippschein, auf dem die Zahlen im Spiel 77 bei der Mittwochs-Ziehung richtig waren, sei anonym im Regierungsbezirk Schwaben aufgegeben worden.

Lesen Sie auch

Die Tipperin oder der Tipper könne sogar noch mehr Geld gewinnen, hieß es. Denn der Spielschein nehme noch bis 21. April an weiteren Ziehungen teil. Gekostet habe der Einsatz für den Millionengewinn 89,50 Euro.

Die Summe von exakt 2.577.777 Euro kann bis Ende 2024 angefordert werden. Erst danach würde der Gewinn verfallen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen