Angeleinten Hund überfahren

Speichersdorf (dpa/lby) - Einen angeleinten Hund hat ein Autofahrer auf der Bundesstraße 22 bei Speichersdorf (Landkreis Bayreuth) überfahren. Der Mischling verendete noch an der Unfallstelle, wie die Polizei am Freitag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
dpa Der Schriftzug "Unfall" leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Speichersdorf (dpa/lby) - Einen angeleinten Hund hat ein Autofahrer auf der Bundesstraße 22 bei Speichersdorf (Landkreis Bayreuth) überfahren. Der Mischling verendete noch an der Unfallstelle, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Der Hundebesitzer überquerte am Montag mit dem Hund die Bundesstraße, als sich ein Auto viel zu schnell näherte. Der Fahrer bremste zwar ab, erwischte aber das Tier. "Der Hundebesitzer hatte Glück im Unglück und kam mit dem Schrecken davon", hieß es weiter. Die Polizei fahndet nun nach dem unfallflüchtigen Autofahrer.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren