Allianz stärkt Sachversicherungsgeschäft in Großbritannien

Europas größter Versicherer Allianz baut sein Sachversicherungsgeschäft in Großbritannien mit zwei Übernahmen für etwas mehr als 900 Millionen Euro aus. Zum einen übernimmt der Konzern ein bisher mit Liverpool Victoria Friendly Society geführtes Gemeinschaftsunternehmen LV General Insurance Group für 578 Millionen Pfund (654 Mio Euro) komplett, wie die Allianz am Freitag in München mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Logo der Allianz ist auf einem Gebäude zu sehen. Foto: Andreas Gebert/Archivbild
dpa Das Logo der Allianz ist auf einem Gebäude zu sehen. Foto: Andreas Gebert/Archivbild

München - Europas größter Versicherer Allianz baut sein Sachversicherungsgeschäft in Großbritannien mit zwei Übernahmen für etwas mehr als 900 Millionen Euro aus. Zum einen übernimmt der Konzern ein bisher mit Liverpool Victoria Friendly Society geführtes Gemeinschaftsunternehmen LV General Insurance Group für 578 Millionen Pfund (654 Mio Euro) komplett, wie die Allianz am Freitag in München mitteilte. Zudem werde die Sachversicherungssparte vom britischen Unternehmen Legal & General (L&G) für 242 Millionen Pfund (274 Mio Euro) erworben.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren