Aiwanger: Auf absehbare Zeit keine Versorgungsengpässe

München (dpa/lby) - In Bayern drohen nach Einschätzung der Staatsregierung weiter keine Versorgungsengpässe beim Lebensnotwendigen. Das sagte Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) am Montag in München.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger hat angekündigt, mit der Kanzlerin über das Thema sprechen zu wollen. (Symbolbild)
Matthias Balk/dpa Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger hat angekündigt, mit der Kanzlerin über das Thema sprechen zu wollen. (Symbolbild)

München (dpa/lby) - In Bayern drohen nach Einschätzung der Staatsregierung weiter keine Versorgungsengpässe beim Lebensnotwendigen. Das sagte Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) am Montag in München. "Es wird keine Engpässe geben auf absehbare Zeit." Das bezieht sich nach Aiwangers Worten auch auf Strom, Wasser und Energie.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren