19 Jahre alter Kletterer stürzt in den Tod

Im Allgäu ist am Freitag ein Kletterer abgestürzt und ums Leben gekommen. Der 19-Jährige war mit einem ein Jahr jüngeren Bekannten bei Burgberg unterwegs.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Im Allgäu ist am Freitag ein Kletterer abgestürzt und ums Leben gekommen. Der 19-Jährige war mit einem ein Jahr jüngeren Bekannten bei Burgberg unterwegs.

Burgberg - Der Jüngere ging am Burgberger Hörnle, einem knapp 1500 Meter hohen Berg, voran, als sich ein Stein löste, an dem sich der 19-Jährige festgehalten hatte.

Der frei kletternde, ungesicherte 19-Jährige sei rund 20 Meter senkrecht abgestürzt und dann etwa 30 weitere Meter in einer Rinne, berichtete die Polizei. Dabei wurde er tödlich verletzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren