Zweite Staffel von "Bridgerton": Es wird viel Streit geben

Netflix lässt mit einem ersten kurzen Clip die Vorfreude auf die zweite Staffel von "Bridgerton" steigen. Hauptfigur Lord Anthony Bridgerton trifft darin auf eine besondere Frau.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wird Lord Anthony Bridgerton in Staffel zwei die große Liebe finden?
Wird Lord Anthony Bridgerton in Staffel zwei die große Liebe finden? © NICK BRIGGS/NETFLIX

Jonathan Bailey (33) wird in der zweiten "Bridgerton"-Staffel als Anthony Bridgerton auf Liebessuche gehen. Netflix hat anlässlich seines Fan-Events am Samstag (25. September) eine erste Szene aus den neuen Episoden veröffentlicht. Das Oberhaupt der Bridgertons trifft dabei auf Kate Sharma (Simone Ashley, 26).

Anzeige für den Anbieter YouTube über den Consent-Anbieter verweigert

Die beiden begegnen sich am Rande einer Feierlichkeit. Im Garten des Hauses geraten sie in ein hitziges Gespräch. Bridgerton hatte zuvor offenbar kundgetan, welche Anforderungen er an eine Ehefrau habe. "Ich lehne jeden Mann ab, der Frauen als Besitz und Brutstätte betrachtet. Und wenn Sie dieses Abbild der Tugend finden, wieso sollte sie Ihr Anwerben akzeptieren? Lassen sich die jungen Damen Londons nur von einem angenehmen Lächeln bezirzen?", gibt sich Kate Sharma selbstbewusst.

Der Lord sei viel zu sehr von sich eingenommen und sein Charakter sei so mangelhaft wie seine Reitkunst, fügt sie hinzu und rauscht davon. Damit lässt sie einen verdutzten und sprachlosen Anthony Bridgerton zurück. In den neuen Folgen, die 2022 erscheinen werden, wird Anthony versuchen, eine Ehe mit Kates Schwester Edwina Sharma (Charithra Chandran) einzugehen, wird jedoch feststellen, dass Amors Pfeil eigentlich auf die selbstbewusste Kate zeigt.

"Viel Streit" vorprogrammiert

"Die beiden Schwestern sind die Außenseiterinnen, die mit ihren ganz eigenen Ansichten auf Familien wie die Bridgertons oder Featheringtons treffen", erklärte Chandran auf dem Netflix-Fan-Event. Ashley versprach "viel Streit" zwischen dem ältesten Bridgerton-Sohn und Kate. "Sie fordern sich gegenseitig heraus", erklärte sie.

Die Produktion von Staffel zwei begann im Mai an verschiedenen Orten in London und musste wegen zweier Corona-Fälle zwischenzeitlich pausieren. Die Hauptdarstellerin von Staffel eins, Phoebe Dynevor (26), kehrt für die neuen Folgen zurück, ihr Co-Star Regé-Jean Page (31) wird nicht mehr Teil der Serie sein.

"Bridgerton", das auf Julia Quinns gleichnamiger Romanreihe basiert, erzählte in Staffel eins die Geschichte von Daphne Bridgerton (Phoebe Dynevor), der ältesten Tochter einer einflussreichen Familie, die ihr Debüt auf dem Heiratsmarkt des Londons der Regency-Epoche gibt. Die neuen Folgen drehen sich nun in erster Linie um das Liebesleben von Lord Anthony Bridgerton, der in Staffel eins als Daphnes Bruder ein Wörtchen bei der Männerwahl seiner Schwester mitreden wollte.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren