Zum ersten Todestag von Joseph Vilsmaier zwei Filme im TV

Im Februar 2020 ist Joseph Vilsmaier verstorben. Das BR Fernsehen zeigt nun zum ersten Todestag des deutschen Regisseurs zwei seiner Filme.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Joseph Vilsmaier auf einem Event im Jahr 2019 in München
Joseph Vilsmaier auf einem Event im Jahr 2019 in München © imago images/Sven Simon

Am 11. Februar des vergangenen Jahres ist Joseph Vilsmaier (1939-2020) in München im Alter von 81 Jahren verstorben. Das BR Fernsehen zeigt anlässlich seines ersten Todestages demnächst zwei seiner Filme.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Am 20. Februar soll um 20:15 Uhr Vilsmaiers Regiedebüt "Herbstmilch" (1989) ausgestrahlt werden. Eine der Hauptrollen darin übernahm damals seine Ehefrau Dana Vávrová (1967-2009), die Vilsmaier 1986 geheiratet hatte und die bereits vor dem Regisseur verstorben ist. Der Film basiert auf dem Bestseller "Herbstmilch: Lebenserinnerungen einer Bäuerin" von Anna Wimschneider (1919-1993).

Um 22:15 Uhr soll dann eine Ausstrahlung von "Comedian Harmonists" folgen. Der Spielfilm aus dem Jahr 1997 wurde ein großer Publikumserfolg und konnte unter anderem den "Deutschen Filmpreis" (wie auch "Herbstmilch") und den "Bayerischen Filmpreis" gewinnen. Darin sind Ben Becker (56), Heino Ferch (57), Ulrich Noethen (61), Heinrich Schafmeister (63), Max Tidof (60) und Kai Wiesinger (54) als die berühmte Gesangsgruppe zu sehen.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren