Zum 50-jährigen Jubiläum: Zuschauer bestimmen "Tatort"-Programm selbst

Das Erste möchte sich anlässlich des 50-jährigen "Tatort"-Jubiläums bei den Zuschauern bedanken und hat sich ein besonders Voting überlegt.
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Gunther Witte (1935-2018) war der Erfinder der Fernsehserie "Tatort"
ARD/Thorsten Jander Gunther Witte (1935-2018) war der Erfinder der Fernsehserie "Tatort"

Deutschlands Kult-Krimi-Reihe "Tatort" feiert in diesem Jahr das 50-jährige Jubiläum. Anlässlich dieses Geburtstages hat sich Das Erste etwas ganz Besonderes überlegt, um sich bei den treuen Fans zu bedanken. Statt den vom Sender bestimmten Wiederholungen während der Sommerpause findet ein Voting-Event statt: Die Zuschauer dürfen das "Tatort"-Programm für elf Sonntage im Sommer selbst auswählen.

Hier gibt es die erste Staffel vom Berliner "Tatort"

Das Erste wird dazu am 14. Juni eine Hitliste von 50 "Tatort"-Filmen veröffentlichen, aus der die Zuschauer wöchentlich eine Lieblingsfolge bestimmen können. Das Ergebnis wird anschließend immer freitags vor dem Ausstrahlungstermin veröffentlicht. Die Liste gibt es online auf der Seite www.DasErste.de/tatort-voting.

Zeitreise durch die "Tatort"-Geschichte

Die Auswahl des Senders besteht aus den 50 Krimis, die in den letzten 25 Jahren beim Publikum am besten angekommen sind. Der erste Wunsch-"Tatort" wird am 21. Juni um 20:15 im Ersten ausgestrahlt, der letzte am 30. August.

Ab dem 26. Juni zeigt der Sender zudem auf dem Freitagssendeplatz um 22:15 Uhr herausragende Klassiker aus der 50-jährigen "Tatort"-Geschichte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren