ZDF verpflichtet Journalistin Mai Thi Nguyen-Kim

Mai Thi Nguyen-Kim wird ein neues Gesicht des ZDF. Die Wissenschaftsjournalistin wird unter anderem in der Doku-Reihe "Terra X" und in einer eigenen Show bei ZDFneo zu sehen sein.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mai Thi Nguyen-Kim ist ab April 2021 im ZDF zu sehen.
Mai Thi Nguyen-Kim ist ab April 2021 im ZDF zu sehen. © ZDF/S. Pietschmann/D. Staudt

Das ZDF hat die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim (33) exklusiv für sich verpflichtet. Wie der Sender bekanntgab, wird Nguyen-Kim ab April 2021 für zahlreiche Formate zur Verfügung stehen. Die vor allem durch ihren YouTube-Kanal "maiLab" bekannt gewordene promovierte Chemikerin werde dann in der Doku-Reihe "Terra X" im ZDF und in einer weiteren Show bei ZDFneo zu sehen sein. Außerdem soll sie erneut das Online-Team "Terra X Lesch & Co" bereichern, in dem sie bereits 2017 und 2018 Experimente präsentierte.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Es ist eine unglaublich spannende Zeit für mich. Ich freue mich sehr darüber, dass ich beim ZDF meine Vision für modernen Wissenschaftsjournalismus umsetzen kann und dass ich eine eigene Show entwickeln darf", wird Nguyen-Kim zitiert. Die Corona-Pandemie zeige nicht nur, wie unverzichtbar Wissenschaftsvermittlung und Aufklärung seien, sondern auch, dass Wissenschaftsjournalismus neu gedacht werden müsse.

Das öffentlich-rechtliche TV dürfe sich nicht das Publikum "von selbsternannten Experten und Verschwörungserzählern im Netz" stehlen lassen. "Ich habe die Ärmel hochgekrempelt, ich bin im Arbeitsmodus und ich freue mich auf die Reise", so die gebürtige Heppenheimerin.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren