"X-Men"-Spin-off: Channing Tatum ist sicher dabei

Eigentlich stand schon länger fest, dass Channing Tatum in dem geplanten "X-Men"-Spin-off zu sehen sein wird. Zuletzt kamen jedoch Gerüchte um einen Rückzieher des Schauspielers auf. Nun gibt es Entwarnung.
| (mos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Channing Tatum sagt seiner Rolle im "X-Men"-Spin-off offenbar doch nicht adé
Joel Ryan/Invision/AP Channing Tatum sagt seiner Rolle im "X-Men"-Spin-off offenbar doch nicht adé

Eigentlich war Channing Tatums (35, "Magic Mike XXL") Engagement im geplanten "X-Men"-Spin-off "Gambit" schon seit Längerem beschlossene Sache - bis kürzlich Gerüchte die Runde machten, der Schauspieler steige aus. Alles Humbug, wie "The Hollywood Reporter" jetzt berichtet.

Auf Clipfish sehen Sie Channing Tatum in der Rolle des Familienvaters

Das Branchen-Blatt beruft sich dabei auf eine Quelle, laut der die Vertragsverhandlungen zwischen Tatum und dem Fox-Studio zwar ins Stocken geraten, jedoch nie wirklich gefährdet gewesen seien. Demnach mussten sich beide Seiten lediglich darüber einig werden, in welchem Ausmaß der Schauspieler in die Produktion einbezogen wird.

Angesichts der Tatsache, dass Hugh Jackman (46) über zehn Jahre die Rolle des Wolverine in der ursprünglichen "X-Men"-Reihe übernommen hat, könnte auch Tatum als Gambit ein langfristiges Engagement bevorstehen. Einen Umstand, den der Schauspieler letztendlich in Kauf zu nehmen scheint...

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren