William Shatner hat mit Captain Kirk abgeschlossen

William Shatner hat auf Twitter unmissverständlich klargestellt, dass er nie wieder in die Rolle des Captain Kirk schlüpfen wird.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
William Shatner 2016 bei den Saturn Awards.
Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect William Shatner 2016 bei den Saturn Awards.

William Shatner (88) hat jede Form eines Comebacks als Captain Kirk ausgeschlossen. Nachdem die Amazon-Serie "Star Trek: Picard" mit Patrick Stewart (79) in der Hauptrolle bei den Fans sehr gut ankommt, fragte ein neugieriger "Star Trek"-Anhänger per Tweet direkt bei dem Schauspieler nach: "Nachdem sie nun #Picard gemacht haben, glaubst du, sie überlegen sich eine Serie 'Kirk' für dich? Das wäre ziemlich cool." So schön die Idee für Fans ist - Shatner scheint alles andere als begeistert zu sein.

"Star Trek: Picard" hier streamen.

Er antwortete dem Trekkie: "Nein, ich denke Kirks Geschichte ist zu diesem Zeitpunkt ziemlich gut auserzählt." Dass die Rolle für ihn unter keinen Umständen mehr in Frage komme, machte er in einem weiteren Tweet unmissverständlich klar: "Was war daran jetzt anders als an all den anderen Statements, die ich zu Kirk vorher abgegeben habe?" Die Geschichte von Kirk sei im Vergleich zu anderen Captains ausreichend erzählt worden. Und: "Kirk ist in 'Treffen der Generationen' gestorben. Was soll da noch kommen?"

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren